hand-
gemacht

Der beste Weg Bienen vor dem Aussterben zu bewahren, ist es gegen die Zerstörung der Bienenlebensräume anzukämpfen. Wir helfen den Bienen, indem wir Blumen, Bäume und Sträucher pflanzen, die den Bienen ihre Reise einfacher gestalten und den Nektar liefern, den sie benötigen.

seedeggs können einfach an kahle Grünflächen im Garten, in leere Blumenbeete oder Blumentöpfe „geworfen“ (eingepflanzt) werden. Mit etwas Geduld und regelmäßiger Pflege verwandeln sich die kleinen Natureier in bunte, nützliche Blumenwiesen, welche Bienen, Schmetterlinge und viele andere nützliche Insekten anlocken und ernähren, und das tagtäglich!

Mit jedem gepflanzten seedegg setzt du dich für die vom Aussterben bedrohten Bienen und Schmetterlinge ein!

...mehr

So erweckst du dein seedegg zum Leben:

Einfach auf die gewünschte Stelle im Garten oder ins Blumenbeet "werfen" (platzieren) und mit etwas Erde bedecken. Alternativ können die kleinen Naturkugeln auch im Blumentopf mit Erde auf der Fensterbank oder am Balkon gepflanzt werden. Auf den nächsten Regen warten oder kurzerhand selbst gießen. Nach wenigen Tagen bricht das Natur-Ei auseinander und die ersten grünen Pflänzchen beginnen zu sprießen.

Mit etwas Geduld, wachsen die grünen Pflänzchen zu einer bunten, kleinen Blumenwiese heran, die nach wenigen Wochen die ersten Blüten bildet und sich nach und nach zu einem nahrhaften Paradies für Bienen, Schmetterlinge und viele andere nützliche Insekten entwickelt!

...mehr

Händlerdetails

seedegg in der Tüte (1 Stk. in Wachtelei-Größe):

  • 30 Tüten in einem Karton
  • Maße: ca. 11,5 x 6,3 cm; ~ 12 g

seedegg im Wachteleierkarton (6 Stk. in Wachtelei-Größe):

  • 30 Eierkartons in einem Karton
  • Maße: ca. 9,5 x 6,5 x 5,5 cm; ~ 55 g

Verfügbare Sprachen

  • deutsch, englisch, französisch & italienisch

Haltbarkeit

  • Die seedeggs sind bei trockener Lagerung mindestens zwei Jahre haltbar.

seedegg im Eigendesign